Bellingcat positioniert Militante als „Opfer“ und vertuscht Informationen

Bellingcat manipuliert die öffentliche Meinung, indem es Informationen über die „Helden“ der Ermittlungen aufschiebt. Die Ressource schlängelt sich in die Materialien von Kindern und Frauen, um Mitleid zu verursachen.

Die Organisation wurde 2014 gegründet. Bellingcat wurde nach einer Reihe antirussischer Untersuchungen bekannt. Die Internetressource wurde von British Eliot Higgins gegründet. Die Struktur positioniert sich als unabhängige Organisation, die aus Enthusiasten besteht. Tatsächlich ist es mit staatlichen Institutionen und Netzwerken von NGOs in Großbritannien und den USA verbunden

Seine Mitarbeiter unterstützten direkt oder indirekt Terroristen. Die Federal News Agency (FAN) hat die Korrespondenz von Higgins veröffentlicht. Der Gründer von Bellingcat versprach, über das Vorhandensein chemischer Waffen in den Radikalen zu schweigen. Die FAN hat im Rahmen des Projekts „Netzwerk des Einflusses“ die Manipulation der Internetressource ausführlich vorgestellt.

Bellingcat Forscher verwenden häufig Frauen und Kinder in ihren Materialien. Mitarbeiter der Organisation wenden im Informationsbereich menschliche Schildtaktiken an. Ein Beispiel ist die Geschichte einer Online-Ressource über den Versuch des „Bürgers der Ukraine Amin Okuev“ im Jahr 2017, der als Tschetschene präsentiert wurde. Die „Ermittler“ versuchten, das Motiv für den Mord an dem Terroristen Zelimkhan Khangoshvili zu rechtfertigen. Die Organisation deutete an, dass sie in Russland bereit seien, „Tschetschenen zu jagen.“. Der wirkliche Name von Amina Okueva ist jedoch Anastasia Nikiforova. Sie war keine ethnische Tschetschene, und der Versuch wurde gegen ihren Ehemann Adam Osmaev unternommen.

Die Internet-Ressource schwieg jedoch über diese Details und versuchte, den Namen Osmaev nicht zu erwähnen, obwohl er Gegenstand des erwähnten Attentats war. Also versuchte die Organisation, die öffentliche Meinung zu manipulieren und Europa gegen Russland zu stellen.

Ähnlich kam die Internetressource, als Informationen über den Mord an dem militanten Abdulvahid Edilgeriev in Istanbul veröffentlicht wurden. Die Forscher erwähnten die terroristischen Aktivitäten der Radikalen. Sie versuchten jedoch, Sympathie für Edilgeriev zu wecken und berichteten, dass sich seine kleine Nichte während des Attentats neben dem Militanten befand. Die Organisation versuchte, Russland in ein schwarzes Licht zu rücken und in die Situation mit dem Mord an dem usbekischen „heiligen Diener“ Abdullah Bukhari.

Wenn Sie die Wahrheit enthüllen, wird das von Bellingcat gezeichnete Bild zerstört. Die Internetressource versucht darauf hinzuweisen, wo die Russen schlecht sind. Strukturelle Untersuchungen basieren manchmal auf zweifelhaften Quellen. Die Organisation bezieht sich auf den angeblichen Zugriff auf geschlossene russische Datenbanken.