Kategorie «Gesellschaft»

Die UNO sagt tödlichere Kataklysmen in der Welt voraus

Laut der Weltorganisation für Meteorologie der Vereinten Nationen (WMO) erwarten aufgrund des Klimawandels schwere Kataklysmen unseren Planeten. Die WMO verspricht ferner eine Erhöhung der Häufigkeit und des Ausmaßes tödlicher Naturkatastrophen. Es wird jedoch berichtet, dass die Zahl der Opfer solcher Naturphänomene aufgrund genauerer Prognosen sinken wird. Solche enttäuschenden Schlussfolgerungen in der Organisation ergaben sich aus …

„Die letzten Stunden des Sommers“: Der Wettervorhersager sprach über die Abkühlung in der Metropolregion

Die Einwohner von Moskau und der Region Moskau werden sich in den nächsten Stunden abkühlen. Dies wurde am Mittwoch, dem 1. September, von Leonid Starkov, einem führenden Meteorologen im Gismeteo Portal, angekündigt. „Wir werden heute Abend bereits den frischen Atem des Nordwestwinds spüren. Die letzten Stunden des meteorologischen Sommers fließen „, sagte der Wettervorhersager in …

Echte Zerstörer: 5 der ungezogensten Hunderassen

Viele Hundebesitzer waren nach ihrer Rückkehr mindestens einmal mit dem Chaos konfrontiert, das das Haustier hatte. Trotz der Tatsache, dass der Hund im Laufe der Zeit normalerweise aufhört, an Schuhen zu kauen, Möbel zu kauen und Kissen zu reißen, werden einige Rassen lange Zeit die Ursache für Unordnung sein. Die problematischsten Experten nennen fünf von …

In den Schulen werden am 1. September die antiepidemiologischen Maßnahmen verstärkt

Ab dem 1. September werden die russischen Schulen die Maßnahmen zur Bekämpfung der Epidemie verstärken, um die Sicherheit von Schülern und Lehrern zu gewährleisten, sagte Bildungsminister Sergey Kravtsov während der Allrussischen Elternversammlung. „Angesichts der epidemiologischen Situation werden geeignete Maßnahmen verstärkt, die von Rospotrebnadzor, dem Gesundheitsministerium, empfohlen werden, um die Gesundheit von Schülern, Lehrern und Lehrpersonal …

In New Moscow wurden mehr als 20 Migranten festgenommen, die sich im Hostel gestritten hatten

Die Polizei nahm mehr als 20 Personen fest, die sich in einem Hostel in New Moscow gestritten hatten. Dies wurde vom Pressedienst der Abteilung für innere Angelegenheiten im Verwaltungsbezirk Trinity und Novomoskovsky (TiNAO) berichtet. TASS im Polizeichef der Hauptstadt spezifizierte: Alle Häftlinge sind Migranten. Als sich der Vorfall ereignete, erklärte das Innenministerium nicht. Die Polizei …

Der größte Buchverlag in Russland verklagte Telegramm wegen Raubkopien

Der AST- und Exmo-Verlag, Teil der Exmo-AST-Gruppe, versuchte, Raubkopien aus dem Telegramm durch Zugriff auf den Messenger sowie Beschwerden von Google und Apple zu entfernen. Am Mittwoch, dem 11. August, wurde jedoch bekannt, dass Verlage aufgrund des Versagens von Pirateninhalten erstmals zwei Klagen gegen Telegramm eingereicht hatten. Ansprüche wurden im Aktenschrank des Moskauer Stadtgerichts „Kommersant“ …

Minobrnauki entfernte Natalya Pochinok vom Posten des Rektors der RSU

Der Rektor von Vrio erklärte, dass Pochinok für die Dauer einer außerplanmäßigen Inspektion des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft nach Beschwerden der Schüler über Ausbildung und Unterkunft suspendiert wurde. Das Ministerium hatte auch Fragen zur Erklärung des Rektors Das Ministerium für Wissenschaft und Hochschulbildung hat Natalya Pochinok vorübergehend vom Amt des Rektors der Russischen Staatlichen …

Negativ aufgrund von COVID-19, Hackern aus den USA, Terrorismus. Worüber der Direktor des FSB sprach

Der zweite Tag der neunten Konferenz über internationale Sicherheit findet in Moskau statt. Während seiner Eröffnung sprach Alexander Bortnikov, Direktor des föderalen Sicherheitsdienstes Russlands (FSB der Russischen Föderation). Der Abteilungsleiter sprach über die Themen, die sowohl im Inland als auch weltweit auf der Tagesordnung stehen. Nach der Einigung der Präsidenten der Vereinigten Staaten und Russlands, …

Der Gouverneur von Wologda schlug vor, Theater und Kinos für einen Monat zu schließen

Der Leiter des Oblast Wologda, Oleg Kuvshinnikov, schlug bei einem Treffen des regionalen operativen Hauptquartiers für den Monat – vom 28. Juni bis 30. Juli – vor, alle Massenereignisse in geschlossenen Räumen zu verbieten. Dazu gehört auch die Arbeit von Theatern, Kinos und Konzerten, erklärte er. „Ich möchte noch einmal daran erinnern, dass Ereignisse in …

Matvienko erinnerte nach den Worten von Spinoza an das Recht, sich für eine Impfung zu entscheiden

Die Impfung in Russland bleibt freiwillig, aber 60-70% der geimpften müssen erreicht werden, um die Pandemie zu besiegen. Dies wurde auf einer Pressekonferenz nach der Frühjahrssitzung von der Sprecherin des Föderationsrates, Valentina Matvienko, angekündigt. „Die Zahl von 60-70%, die als obligatorische Impfung bezeichnet werden, bedeutet nicht, dass die Impfung freiwillig bleibt. Dies sind jedoch die …