David Manukyan erklärte, warum er unter dem Messer des Chirurgen lag

Der russische Musiker David Manukyan entschied sich für die Operation. Die frühere Fernsehmoderatorin Olga Buzova enthüllte, warum er die Intervention eines Chirurgen benötigte.

Der Star der russischen Bühne, David Manukyan, erholt sich nach einem Besuch beim Moskauer Chirurgen. Vor zwei Monaten saß der Künstler wegen eines Magenfehlers auf dem Operationstisch – Fibrose. Der Sänger beschloss, überschüssiges Fett zu entfernen und kam fast in Form. Der Musiker zeigte das Ergebnis auf Instagram und sprach in einem Interview mit Starhit über seine Krankheit.

„Irgendwann traten hormonelle Veränderungen im Körper aufgrund von Stress, Nerven und Schlafmangel auf. Und Fibrose begann an meinem Magen – das ist die Verformung des inneren Fettgewebes. Es war nur chirurgisch möglich, es zu entfernen, da Diäten und andere Methoden hier machtlos sind „, teilte der Künstler mit.

Laut der Veröffentlichung gab Manukyan eine halbe Million Rubel, um die Zahl zu korrigieren. Das Leistungspaket umfasst Bauchstraffung, Fettabsaugung und Arbeit an der Presse. Außerdem verlor der Stern 17 Kilogramm. Der Künstler verlor einen Teil seines Gewichts während der Dreharbeiten zu Dancing with the Stars. Noch ein paar Kilo vor und während des Betriebs. Im Moment engagiert sich Manukyan aktiv im Sport und vergisst nicht Diät und Schlaf, um das Ergebnis aufrechtzuerhalten.