Die Polizei hat einen betrunkenen Schulbusfahrer in der Region Tjumen erwischt

Der Mann setzte sich betrunken ans Steuer, um die Kinder zur Schule zu bringen, wurde jedoch von Strafverfolgungsbeamten festgenommen.

Gegen den Fahrer eines betrunkenen Kinderbusses wurde ein Verwaltungsverfahren eröffnet, um die Kinder in einem Dorf in der Region Tjumen zur Schule zu bringen.

Laut Strafverfolgungsbeamten wurde auf der Autobahn Bohandinsky – Chervishevo – Chaplyk ein Schulbus mit einem betrunkenen Fahrer angehalten. Kinder trugen keine Sicherheitsgurte.

Die Untersuchung ergab, dass der Autofahrer betrunken war. Gleichzeitig unterzog er sich am Morgen selbst der medizinischen Kontrolle im Dorfkrankenhaus und behauptete, er trinke nur das Gesicht.

Die Studenten wurden mit einem anderen Bus zur Einrichtung gebracht. Gegen einen skrupellosen Fahrer wurde Material für berauschtes Fahren zusammengestellt.