Die TNT-Serie „Triad“ wird im Ausland gezeigt

Die israelische Holding Armoza Formats hat das Recht erworben, die Serie in Ländern außerhalb der GUS anzuzeigen und anzupassen

Gazprom Media Entertainment Television hat mit der israelischen Holding Armoza Formats eine Vereinbarung getroffen, die mit HBO, NBC, FOX, Channel 4 und Air Force beim Verkauf der Triaden-Sitcom zusammenarbeitet. Das Unternehmen hat das Recht, Episoden der bereits veröffentlichten Comedy-Serie sowie die Möglichkeit zu zeigen, das Projekt an ausländische Zuschauer anzupassen, so der Pressedienst des TNT-Kanals.

„Wir werden die TNT-Hit-Serie auf einem globalen Markt präsentieren, auf dem russische Serien immer beliebter werden“, sagte Salome Peyon, Vertriebsleiter bei Armoza Formats.

Die erste Staffel der Triade erschien im Herbst 2019. Jetzt wird an der zweiten Staffel gearbeitet. Der Fortsetzungsdirektor wird Semyon Blepakov sein.