Ein Fan von Danila Kozlovsky brach in den roten Teppich ein, um mit einem Schauspieler zu drehen

Die Schauspielerin, Regisseurin, Produzentin und Drehbuchautorin Danila Kozlovsky geriet in eine merkwürdige Situation. Bei der Premiere von „Chernobyl“ brach ein Fan mit einem Handy auf den roten Teppich.

Die lang erwartete Premiere des Films „Chernobyl“ fand am 13. April im Kinosaal „Oktober“ statt. Danila Kozlovsky wurde nicht nur Regisseurin, sondern spielte auch eine wichtige Rolle bei seiner Idee.

Der Schauspieler kam zuerst in das Kino und in den Konzertsaal und gab der Presse mit Vergnügen ein Interview, das ihm mehr Aufmerksamkeit schenkte. Von der Seite der Fans gab es keinen Hype weniger. Einer der Fans stürmte auf den roten Teppich nach Kozlovsky. Das Mädchen filmte, was vor der Kamera vor sich ging, und kommentierte die Platte begeistert und begrüßte ihre Freundin.

„Großartig, Freundin! Ich bin hier ins Kino gekommen, habe die Premiere von Danila Kozlovsky versehentlich getroffen. Er hat einen Film gemacht, ich bin im Allgemeinen geschockt, ich bin versehentlich reingeflogen!“- Der Besucher schrie die Telefonkammer an.

Der Schauspieler schaffte es meisterhaft, die Situation zu glätten. Er lächelte liebenswürdig und winkte mit der Hand in die Zelle des Mädchens, während er nicht aufhörte, Fragen von Journalisten zu beantworten, berichtet die Veröffentlichung Days24. Viele Prominente besuchten die Premiere: die Schauspielerin Ekaterina Varnava, der Regisseur Fedor Bondarchuk, sein Kollege Konstantin Bogomolov mit seiner Frau Ksenia Sobchak, der Journalist und Fernsehmoderator Vladimir Posner.