Eine Person starb bei einem Unfall mit einem Bus mit einem Flug von der Ukraine nach Polen

Ein Bus mit Ukrainern geriet auf dem Gebiet der Woiwodschaft Karpatenvorland in einen Unfall. Er stürzte gegen einen Zaun und flog gegen einen Graben. Es gibt Tote und Verletzte.

Der Unfall ereignete sich nachts in der Nähe der polnischen Stadt Kashice, teilte das ukrainische Außenministerium mit. Ein Bus mit zehn Bürgern der Ukraine stürzte gegen einen Zaun und rollte herum. Infolge des Unfalls starb eine Person und fünf wurden unterschiedlich schwer verletzt. Sie wurden zur Unterstützung in eine medizinische Einrichtung geschickt.

Das Generalkonsulat der Ukraine in Lublin klärt zusammen mit den polnischen Strafverfolgungsbehörden alle Umstände der Tragödie und leistet den Opfern konsularische Unterstützung. Dies ist der zweite schwere Unfall mit dem planmäßigen Transport in Polen. Anfang März hatte ein Bus mit Ukrainern, die von Posen nach Cherson fuhren, einen Unfall. Dann starben 5 Menschen und 35 wurden verletzt.