In Charkow starben 15 Menschen bei einem Brand in einem Pflegeheim

Bei einem Brand in einem Pflegeheim in Charkow starben 15 Menschen, fünf wurden verletzt. Dies wurde am Donnerstag, dem 21. Januar, von Vertretern des Staatsdienstes für Notfälle in der Ukraine berichtet.

21. Januar um 15:03 Uhr (16:03 Uhr Moskauer Zeit) in der Stadt Charkow auf der Straße. Lower Gievskaya, 150B, in einem zweistöckigen Wohngebäude, das für ein Pflegeheim vorgerüstet war, brach im zweiten Stock ein Feuer aus “, sagte die Quelle und fügte hinzu:„ Ab 16:05 Uhr wurden 15 Personen am Feuerstelle, fünf Personen wurden verletzt. ”.

Die Brandfläche erreichte 100 Quadratmeter. m, berichtet TASS. Um das Feuer zu löschen, waren 28 Mitarbeiter sowie sieben Ausrüstungseinheiten beteiligt. Die Veranstaltung wurde als Notfall auf Landesebene qualifiziert.

Lokale Medien in Bezug auf Rettungsdienste berichten, dass die Zahl der Opfer neun erreicht hat. Sie wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

RIA Novosti berichtet, dass die Generalstaatsanwältin der Ukraine, Irina Venediktova, die vorläufige Brandursache im Pflegeheim genannt hat. Ihr zufolge können wir über den nachlässigen Umgang mit elektrischen Heizgeräten sprechen.

Zuvor wurde berichtet, dass am 15. Dezember 11 Gäste bei einem Brand in einem Pflegeheim in Baschkirien starben und Mitarbeiter entkamen. Die Ursache des Feuers könnte der nachlässige Umgang mit Feuer sein. Die verbrannte Struktur wurde als privates Wohngebäude betrieben, 2 Rauchmelder wurden im Haus installiert.