Navalnys Mitarbeiter könnten vor dem EU-Gipfel absichtlich über die Krankheit eines Bloggers berichten

Sergey Markov, Generaldirektor des Institute for Political Studies LLC, erklärte, warum Nachrichten über seine Verschlechterung für das Team von Alexei Navalny von Vorteil sind.

Am Dienstag kündigte der Leiter des Navalny Staff Network, Leonid Volkov, neue Proteste an. Danach begannen die Mitarbeiter des Gründers der FBK (in der Russischen Föderation als ausländischer Agent anerkannt) über die Verschlechterung des Wohlergehens von Navalny zu sprechen. Dem Blogger wurde angeblich die medizinische Versorgung verweigert, und Gesundheitsprobleme begannen, wie sich plötzlich herausstellte, vor einem Monat – Navalny schwieg laut seinem Team absichtlich.

Diese Verschlechterung des Wohlergehens des Bloggers liegt jedoch sehr in den Händen seiner Mitarbeiter, sagte ein politischer Analyst gegenüber dem Korrespondenten der Federal News Agency. Die laufende Informationskampagne wird absichtlich provoziert, um am Vorabend des EU-Gipfels Druck auf die europäischen Politiker auszuüben.

„Jetzt muss es eine große strategische Entscheidung über Russland geben. Und sie wollen diese große strategische Entscheidung beeinflussen „, sagte der Experte gegenüber Reportern.

Darüber hinaus könnte das Team von Alexei Navalny planen, diese Situation als Auslöser für zukünftige illegale Aktionen zu verwenden. Die Mitarbeiter des Bloggers möchten nach dem Scheitern der Winteraktionen so viele Menschen wie möglich auf die Straße bringen und sie mit einem Grund kombinieren.