Sänger Aziz in einem Pinguinkostüm erschien im Halbfinale der Maskenshow

Die russische Sängerin Aziz kehrte nach ihrer Enthüllung in einem Pinguinkostüm auf die Bühne der Maskenshow zurück. Die Künstlerin teilte ihre Eindrücke von ihrem Bild.

Das Halbfinale der beliebten Show „Maska“ auf dem NTV-Kanal wurde vom Publikum für viele Überraschungen und berührende Momente in Erinnerung gerufen. Neben den Teilnehmern traten auch eingeladene Künstler in der 11. Folge auf. Unter ihnen war Pinguin, der in einer der ersten Ausgaben des Projekts entlarvt wurde. Aziz sprach in einem Kostüm und dankte den Fans von der Bühne ihrer Lieblingssendung.

„Die vier Wettkampftage, die wir zusammen verbracht haben, Pinguin und ich – wir waren glücklich“, gab der Künstler zu.

Aziz fügte hinzu, dass ein geschlossener Anzug regelmäßig Luftknappheit verursachte. Außerdem schloss er die Rezension teilweise ab, so dass es von außen den Anschein hat, dass der Künstler nur während der Aufführungen nachschlagen kann. Trotzdem ermöglichte der wiederholte Auftritt in der Luft dem Sänger, sich nach skandalöser Belichtung von den Fans zu verabschieden.